Vorstellung

Hier stellen Sich die neuen Mitglieder vor
wossi
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 12:21

Vorstellung

Beitragvon wossi » Do 10. Jan 2019, 13:11

Hallo alle zusammen,
ich bin ein Belgier der in den 60ern nach Deutschland eingewandert ist. Nun hab ich ne kleine Hütte im Südharz gekauft und bin seit 2,5 Jahre Rentner. Die letzten 30 Jahre habe ich CNC-Werkzeugmaschinen hauptsächlich mechanisch repariert. Bin also schon immer ein Schrauber mit Leib und Seele. Seit dem Frühjahr habe ich ein neues Hobby für mich entdeckt, uns zwar alte Motoren im original Zustand zum erneutem Leben erwecken. Also ein absoluter Anfänger mit 72 Jahre. Ich habe ein Fimag BeET 1,5-2 mit Barkas EL150, einen 2e Barkas EL150 und ein MAW. Letzterer hat mich zu euch geführt auf der Suche nach Informationen. Mit Tip´s werde ich Euch noch lange nicht weiterhelfen können, mangels Erfahrung. Sollte ich trotz allem Infos haben werde ich Sie gerne weitergeben.
Viele Grüße
Roger
Ein Motor der nicht läuft ist kein Motor.
Es ist höchstens ein dekoratives Gebilde aus unterschiedlichen Formteilen und Materialien.

Doc Holliday
Beiträge: 1349
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: Vorstellung

Beitragvon Doc Holliday » Do 10. Jan 2019, 18:18

Hallo Roger,

ein herzliches Willkommen bei den Ostdeutschen Fahrzeugen. Ich hoffe das wir Dir hier bein Deinen Projrkten mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Matze
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 1977
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Vorstellung

Beitragvon Weimaraner » Do 10. Jan 2019, 21:44

Hallo Roger,
willkommen im Forum. Für dieses Hobby ist man nie zu alt. :-)
Grüße aus Weimar Andreas

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 594
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Vorstellung

Beitragvon Jauernig » Mi 23. Jan 2019, 09:00

Willkommen und viel Spasz hier!
Fidel
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

Benutzeravatar
Paulisch
Beiträge: 207
Registriert: Do 21. Jan 2016, 19:59
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Vorstellung

Beitragvon Paulisch » Mi 23. Jan 2019, 13:20

Hallo Roger und willkommen hier.
Ich nenne auch „einige“ Barkasmotoren mein eigen, von EL65 im Stromaggregat der NVA bis zum EL308 im Schweißgerät.
Diesen Winter wollte ich einige von ihnen wieder Regenerieren, leider braucht mein Haus zuviel Zuneigung. Probleme gibts bei meinen Motoren einige, zum Glück habe ich aber einen ganzen Dachboden mit Neuteilen dafür. Also falls du was suchst, kannst du dich gerne melden.
Mit freundlichen Grüßen Pauli :-8


Zurück zu „Vorstellung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste