Stolz Seitenwagen Rennspezial

von Ardie bis Zündapp
Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 594
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Stolz Seitenwagen Rennspezial

Beitragvon Jauernig » Di 27. Nov 2018, 10:46

Hallo,
vor ein paar Wochen habe ich zwei Stolz Seitenwagenfragmente geschenkt bekommen. Die Schleifenrahmen sind symmetrisch gebaut. Ich zeige hier mal ein paar Sachen die wie ich finde sehr interessant sind. Historische Dokumente habe ich schon bekommen, ich muss bloß mal schauen ob ich die hier präsentieren kann. Ziel soll sein den Stolz Seitenwagen an meine 1948er BSA M20 / 21 (Gespannmaschine) zu knoten. Auf die linke Seite natürlich. Die Vorraussetzungen dafür sehen bisher sehr gut aus.

Die Federung war bei den Stolz Seitenwagen ähnlich wie bei Steib über Blattfedern gelöst. Bei meinen SW sind jeweils unterschiedliche Lösungen für Federungen (wahrscheinlich) selbst gebaut worden. Ich dokumentiere hier mal die Version bei dem besser erhaltenen Rahmen.

Grüße
Fidel
Dateianhänge
P1020681.JPG
P1020683.JPG
P1020684.JPG
P1020685.JPG
P1020786.JPG
P1020680.JPG
P1020843.JPG
P1020844.JPG
P1020845.JPG
P1020846.JPG
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

fruity
Beiträge: 1247
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Stolz Seitenwagen Rennspezial

Beitragvon fruity » So 2. Dez 2018, 23:07

Der wurde bei mir ums Eck produziert. Falls du Interesse hast könnte ich die Adresse mal aufsuchen um zu schauen wie es dort heute aus sieht, Fidel.

Gruss
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 594
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Stolz Seitenwagen Rennspezial

Beitragvon Jauernig » Mo 3. Dez 2018, 23:23

Oh das wäre sehr schön, eine nette Ergänzung.

Bilder für die Nachwelt sind immer gut, vielen Dank für das Angebot!

F.

fruity hat geschrieben:Der wurde bei mir ums Eck produziert. Falls du Interesse hast könnte ich die Adresse mal aufsuchen um zu schauen wie es dort heute aus sieht, Fidel.

Gruss
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 1967
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Stolz Seitenwagen Rennspezial

Beitragvon Weimaraner » Di 4. Dez 2018, 14:29

Coole Teile. Über mehr Infos dazu würde ich mich auch freuen.
Grüße Andreas

fruity
Beiträge: 1247
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Stolz Seitenwagen Rennspezial

Beitragvon fruity » Sa 15. Dez 2018, 16:07

Die Bude ist ja mehrfach umgezogen. Der Produktionsstandort bei Firmengründung in der Rosegger Strasse existiert noch und beheimatet nun eine Autowerkstatt. Der letzte Standort in der Karl Marx Strasse ist der auf dem Bild. Ich wollte keine Fotos vom Innenhof machen da es mir jetzt nicht unbedingt nach "beste Adresse" aussah und ich mir Erklärungen ersparen wollte.
Dateianhänge
IMG_20181204_120052.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 594
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Stolz Seitenwagen Rennspezial

Beitragvon Jauernig » Di 18. Dez 2018, 13:13

Hey, auf jeden Fall vielen Dank! Der historische Wert deiner Fotografie wird sich erst in 10 bis 20 Jahren ergeben, aber immerhin! Ich finde es gut und wichtig solche Fotos zu speichern.

Ich habe jetzt noch ein tolles Boot bekommen, welches von der Form/Bauart dem Stolz Boot sehr nahe kommt. Zufälligerweise ist es auch aus Berlin - Gedü Berlin SW 68 Lindenstraße 91 A7 Donhöff 7011. Das Modell heißt Champion Touren Modell. Fotos folgen. Gedü hat auch einen Rennseitenwagen gebaut, der dem Rennspezial von Stolz sehr ähnlich ist.

So wie unten zu sehen stelle ich mir das vor, jedoch ist das Gedüboot 4 cm breiter als das von Stolz was mir jetzt ein wenig Kopfzerbrechen bereitet.

VG
Fidel
Dateianhänge
P1020929.JPG
P1020931.JPG
P1020932.JPG
P1020933.JPG
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

Doc Holliday
Beiträge: 1339
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: Stolz Seitenwagen Rennspezial

Beitragvon Doc Holliday » Mi 19. Dez 2018, 19:53

Mensch FIdel, schöne Schmette hast Du Dir da an Lang gezogen ?

Was ist mit dem Original Boot ? Unrettbar ? Ich weiß, mit Owatrol ist da nicht zu machen weil das Fe2O3 schon ausgezogen ist wegen Nahrungsmangel...
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 594
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Stolz Seitenwagen Rennspezial

Beitragvon Jauernig » Mi 19. Dez 2018, 20:58

Hallo Matze,
naja die beiden Stolz Seitenwagen habe ich geschenkt bekommen mit der Auflage sie so wie sie sind zu erhalten, als mahnendes Beispiel historisches Fahrzeugkulturgut zu pflegen und zu erhalten und nicht vergammeln zu lassen. Die beiden Boote sind wie du oben im Beitrag siehst durchgerostet und die Substanz ist so lawede, dass man sie mit der Hand zerdrücken könnte. Nachbauen, spricht als Schablone benutzen könnte gehen. Leider würde das wahrscheinlich nicht so preiswert werden. Daher war die Idee mit dem Gedüboot welches ich recht günstig bekommen habe die erste Wahl. Dieses muss auch geschweißt werden. Warum ich den Stolz Seitenwagen bzw. das Gestell verwenden möchte liegt ja auf der Hand. Der Schleifenrahmen von Stolz ist symmetrisch gebaut, sprich man kann den links und rechts montieren. Bei meiner BSA M20 / 21 Bj. 1948 kann man wählen ob man links oder rechts verbaut. Es ist ein Gespannrahmen der links und rechts Augen für Seitenwagenanschlüsse hat. Bei so einer alten Engländerin finde ich es nur folgerichtig den SW links zu montieren. Leider sind SW Rahmen für links nicht so häufig und daher auch recht teuer in der Anschaffung. Der Gespannaufbau wird nicht original. Wie auch? Die zeitgenössischen Aufbauten von Watsonian und Co. waren damals schon sehr überdimensioniert und ich will mehr fahren (sprich cruisen) als der 70 Jahre alten Dame im hohen Alter noch so viel Arbeit aufhalsen. Ein Boot in Zeppelinform finde ich derzeit am hübchesten. Ich habe ohnehin Zweifel daran ob man so einen offenen SW ohne Kofferraum zugelassen würde bekommen. Die Stolz Seitenwagen Boote von oben sind nämlich hinten nicht weggegammelt sondern waren wirklich von der Bauform so. Die SW Piloten hockten quasi drin und die Füße schauten hinten raus. Wenn ich Bilder von Rennen habe werde ich die zur Verdeutlichung hier mal posten, aber alles mit der Zeit.

Schönen Abend!

Fidel

Hier sieht man den Rahmen ganz gut. Links und rechts sind gleich. Das heißt bei rechtem Anbau ist der hintere linke Seitenwagenanschluss im Auge wo sich rechts die Radachse befindet - bei Linksanbau vice versa.

Bildquelle:

Bild Rahmen Stolz SW
Dateianhänge
Rahmen Stolz SW.png
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)


Zurück zu „Andere Krafträder“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast