Nachbauteile aus dem 3D Drucker

Tipps & Tricks aus der Werkstatt
Antworten
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2208
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Nachbauteile aus dem 3D Drucker

Beitrag von Weimaraner »

Die Oldtimer Praxis berichtete schon vor geraumer Zeit darüber, daß zukünftig bestimmte Teile leicht wieder mittels 3D Druck herzustellen sind. Eine interessante Entwicklung, wie ich finde, die bei manchen Bauteilen ein bißchen Luft aus dem Markt nimmt.
Ein Anbieter, der vor allem Simson Teile im Programm hat, habe ich hier gefunden.
https://www.kaiser-3d-druck.com/shop/vogelserie/
Grüße Andreas
Benutzeravatar
M53
Beiträge: 757
Registriert: So 17. Jul 2011, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Nachbauteile aus dem 3D Drucker

Beitrag von M53 »

Da ich rein beruflich sehr viel mit additiver Fertigung (Jedoch aus Metall ;-) ) oder unschön auch "3D"-Druck genannt zu tun habe kann ich diesen Service empfehlen:

https://www.igus.de/igus3d/Print/Steps

Einfach im 3D-CAD Bauen (da gibts auch freie Software) als *step exportieren und dort herstellen lassen. Dort wird mit dem Pulverbettverfahren und vernünftiger Kunststoff gearbeitet und die Oberfläche ist spitzenmäßig!
Das PLA -Gelumpe aus dem Filamentdrucker (Link von Andreas) ist Plastikmüll, welcher sich zudem nur mit viel Arbeit aufhübschen lässt.

Aber der Trend geht in die richtige Richtung. Auch beim Metall geht es langsam voran! Die Verfahrengeschwindigkeiten gehen langsam nach oben.

Wenn es interessiert der kann gerne mal bei SLM-Solutions, ConceptLaser, AddUP oder EOS Sint und Trumpf Laser nachschauen. Das sind zurzeit die Großen und Besten "Metalldrucker"

Gruß, Martin
+++ WWW.CALTHORPE.ORG +++ Alles über die britische Motorradmarke "Calthorpe" aus Birmingham! +++
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2208
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Nachbauteile aus dem 3D Drucker

Beitrag von Weimaraner »

Ich habe mir vor einem Jahr einen günstigen 3D-Drucker gekauft, um mal reinzuschnuppern in die 3D-Druck Welt. :-)
Was soll ich sagen? Ich bin begeistert.
Es bedarf natürlich gewisser "Einarbeitung" in die Materie. Konstruieren, Slicen, Justieren. Aber die Ergebnisse sind für mich als Hobbyanwender absolut zu empfehlen. Besonders vor dem Hintergrund, daß ich ein absolutes Einsteigermodell als Drucker habe.
Was habe ich schon gebaut?
Als Einstieg habe ich fertig konstruierte Sachen, wie z. B. einen Terrassentürgriff ausgedruckt. Dann die ersten Boxen und Schachteln selber konstruiert und mich an fusion360 herangetastet. Ein abgebrochenes Teil am Staubsauger und Verschluß am Sandwichmaker folgten. dhs2
Mit Hilfe von Frank dann einen Betätigungshebel für den Autositz.
Letztes Projekt ist eine Halterung für die Batterie für meine RT. Da ein /3 Motor verbaut ist, aber ein Werkzeugfach der /2 hat die Batterie keinen Platz hinter dem Motor und "hüpft" nur gehalten durch Lappen, Schwämme und Werkzeug im Seitenkasten rum. Ich habe also eine Passform konstruiert und aus TPU (gummiartig, ein bißchen wie Silikon) ausgedruckt. Jetzt sitzt alles schön an seinem Platz und nichts wackelt mehr.
Aber seht selbst:
Dateianhänge
Halter am Staubsauger
Halter am Staubsauger
IMG_20220406_112810.jpg
RT Werkzeugfach
RT Werkzeugfach
IMG_20220406_095059.jpg
IMG_20220406_095309.jpg
Rechts das kaputte Original
Rechts das kaputte Original
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2208
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Nachbauteile aus dem 3D Drucker

Beitrag von Weimaraner »

Da es eine ganze Menge an Fragen zu dem Werkzeugkasten-Einsatz für die RT gab, hier noch ein kleiner Nachtrag.
Der Prototyp war aus transparentem TPU. Jetzt die Version in schwarz inkl. optimierten Werkzeughalter.
Da TPU relativ schnell zum Fädenziehen beim Drucken neigt, kann man die Ränder noch etwas nacharbeiten.
Auf kleinstem Raum habe ich jetzt das komplette Bordwerkzeug und die Batterie untergebracht.
Dateianhänge
IMG_20220707_204512.jpg
IMG_20220707_204540.jpg
IMG_20220707_204403.jpg
Antworten