Buchvorstellungen

Die Quatschecke
Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5777
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Siebenson » Mo 6. Apr 2015, 19:39

Wartburg-
Fahrzeuglexikon

Jürgen Lisse
Dateianhänge
IMAG9525.jpg
IMAG9525.jpg (1 MiB) 5642 mal betrachtet
IMAG9526.jpg
IMAG9526.jpg (336.69 KiB) 5642 mal betrachtet

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5777
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Siebenson » Mo 6. Apr 2015, 19:52

Wartburg 311

Michael Stück
Dateianhänge
IMAG9527.jpg
IMAG9527.jpg (396.07 KiB) 5640 mal betrachtet
IMAG9528.jpg
IMAG9528.jpg (269.21 KiB) 5640 mal betrachtet

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5777
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Siebenson » Mo 6. Apr 2015, 20:02

Kommen wir nun zu einem Urgestein in meiner Büchersammlung. Es ist ziemlich abgegriffen, da es sich nunmehr seit ca. 30 Jahren in meinem Besitz befindet. Ich habe dieses Buch in meiner Jugend mehrfach verschlungen. Dieses Buch ist ein Begründer meines Interesses an ostdeutschem Fahrzeugbau und das war schon zu DDR-Zeiten!

Es ist das Buch von der Ikone der Aufarbeitung der ostdeutschen Automobilbaugeschichte Dr. Peter Kirchberg

Autos aus Zwickau
Dateianhänge
IMAG9539.jpg
IMAG9539.jpg (364.77 KiB) 5641 mal betrachtet
IMAG9540.jpg
IMAG9540.jpg (250.81 KiB) 5641 mal betrachtet
IMAG9541.jpg
IMAG9541.jpg (228.51 KiB) 5641 mal betrachtet
IMAG9542.jpg
IMAG9542.jpg (932.99 KiB) 5641 mal betrachtet

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » Mo 3. Aug 2015, 20:17

Dr. Volker Schmuck

Simson - eine Weltmarke im Wandel der Geschichte

MZA-Verlag

Aus aktuellem Anlass,
Dr. Volker Schmuck ist letzte Woche gestorben.

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Weimaraner » Mo 3. Aug 2015, 20:41

Kanntest Du ihn persönlich?

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » Di 4. Aug 2015, 21:08

Weimaraner hat geschrieben:Kanntest Du ihn persönlich?

Leider nicht. Dazu ist es nicht mehr gekommen.
Das Buch von ihm ist trotzdem gut. Leider aber auch recht teuer.

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » Mi 12. Aug 2015, 20:32

Hermann Golle

Das Know-how, das aus dem Osten kam
Wie das westdeutsche Wirtschaftswunder von der Politik der SED profitierte


Stuttgart 2002 (2. Auflage 2007)


Rezension und Klappentext:
https://www.perlentaucher.de/buch/herma ... n-kam.html
und:
http://www.borderlands.de/net_pdf/net0309s4-8.pdf

Das Buch bekommt man gegenwärtig nicht für Geld und gute Worte,
(von einer Ausnahme vielleicht mal abgesehen:
http://www.amazon.de/Das-Know-how-das-O ... 3898500616
aber da muss ich passen)
selbst in der Uni-Biblothek bin ich gescheitert. :-kr
Ev. komme ich aber an eine Kopie.

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » Di 18. Aug 2015, 19:13

Nachtrag zu Hermann Golle:
Dateianhänge
101_0226.JPG
101_0226.JPG (588.87 KiB) 5481 mal betrachtet
101_0228.JPG
101_0228.JPG (420.52 KiB) 5481 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 603
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Jauernig » Fr 21. Aug 2015, 10:02

Hallo,
wenn du an einer Uni eingeschrieben bist kannst du Dir das Buch doch sicherlich über den KVK (Karlsruher Virtueller Katalog) aus der DNB bestellen?

Dort ist es unter folgender Signatur: https://portal.dnb.de/opac.htm?method=s ... D964314401

Grüße
Fidel

Steppke hat geschrieben:Hermann Golle

Das Know-how, das aus dem Osten kam
Wie das westdeutsche Wirtschaftswunder von der Politik der SED profitierte


Stuttgart 2002 (2. Auflage 2007)


Rezension und Klappentext:
https://www.perlentaucher.de/buch/herma ... n-kam.html
und:
http://www.borderlands.de/net_pdf/net0309s4-8.pdf

Das Buch bekommt man gegenwärtig nicht für Geld und gute Worte,
(von einer Ausnahme vielleicht mal abgesehen:
http://www.amazon.de/Das-Know-how-das-O ... 3898500616
aber da muss ich passen)
selbst in der Uni-Biblothek bin ich gescheitert. :-kr
Ev. komme ich aber an eine Kopie.
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » Fr 21. Aug 2015, 22:27

Schon klar, ich bin aber leider nicht mehr eingeschrieben,
Das Buch ist wirklich sehr schwer zu bekommen,
selbst der Verfasser hat nur noch sein Arbeutsexemplar. Er hat es mir für einen gewissen Zeitraum überlassen (Foto).
Eine Kopie kann ich davon natürlich nicht machen. Das wäre eine Verletzung des Urheberrechts... .

Ich glaube nicht, dass dieses Buch noch einmal aufgelegt wird.
Der Verfasser arbeitet aber schon an einer bemerkenswerten neuen Version.

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 603
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Jauernig » Sa 22. Aug 2015, 09:26

Hallo,
wohnt der Verfasser bei Dir um die Ecke? Beim Boenschklassiker denke ich auch immer das wurde bewusst gedeckelt. Habe ja mal angedeutet was im Vorwort steht. Das dürfte einigen (Viertakt-)Ideologen garnicht gefallen.
Naja viel Spaß beim lesen!
Fidel
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » So 23. Aug 2015, 19:33

Nee, der wohnt nicht hier ums Eck. Aber dank moderner Kommunikationswege ist das ja heute kein Problem mehr.

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 603
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Jauernig » Mo 24. Aug 2015, 18:58

Hey,
also in der UB in Leipzig kann man sich auch anmelden, wenn man nicht mehr eingeschrieben ist. Hatte ich vergessen zu schreiben.
F.
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 603
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Jauernig » Di 25. Aug 2015, 21:19

So, die Neuauflage des RT Buchs von Claus Uhlmann ist soeben erschienen.
Dort ist auch eine Zeichnung der IFA DKW RT 125 vom 4.4.1950 enthalten - auf Seite 137. Da ich die Unterlagen von Waldi damals erhalten und an Claus nur weiterreichte, bat ich Claus als Quelle www.ostdeutsche-fahrzeuge.de anzugeben, dem ist er natürlich nachgekommen. Bei den Quellenangaben auf Seite 221 ist die Internetseite auch nochmal angegeben. Ich hoffe das war im Sinne aller hier. Vielleicht verirrt sich demnächst der eine oder andere interessierte RT Fahrer auf diese Seite hier! Ich fänds gut!
Mit zweitaktenden Grüßen und hoffentlich am Wochenende auf dem RT Treffen sehend!

Fidel

PS: Auf dem Cover ist diesmal Wolfgangs DKW RT 125 von 1941 - Originallack! Sehr fein!
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 603
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Jauernig » Di 8. Sep 2015, 11:41

Ich arbeite mich gerade ins Thema Schrauben ein.

Interessant liest sich

Rudolf Kellermann: Kulturgeschichte der Schraube, München, 1965.

und

"Nur eine Schraube" von Bauer & Schaurte (Verbus).

MfG
F.
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)

Doc Holliday
Beiträge: 1362
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Doc Holliday » Mo 7. Dez 2015, 22:37

Kennt einer von Euch dieses Buch, wenn ja, ist es zu empfehlen ?

http://www.amazon.de/Fahrrad-Hilfsmotor ... PCJ6ER285E
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » Mo 21. Dez 2015, 21:18

Manfred Kiese
Framo und Barkas
1923-1993

Das Buch beinhaltet 224 Seiten (Hardcover)und ist weniger technisch,
eher betriebsgeschichtlich angelegt. Incl. einer CD "der letzte Tag des B1000".

Es kostet 25 Euro und ist diese in jedem Fall Wert!
Wer an einem Exemplar interesse hätte, sollte sich beeilen. Es wurden lediglich 500 Stück gedruckt.
Diese sind fast vergriffen und es wird wohl auch bei dieser Auflage bleiben.
Über den "normalen" Buchhandel wohl nicht zu beziehen, kann man nur bei der Stadtverwaltung Hainichen bestellen.
Keine ISBN-Nummer.
Dateianhänge
Manfred Kiese 001.jpg
Manfred Kiese 001.jpg (159.42 KiB) 5268 mal betrachtet

Benutzeravatar
Linde
Beiträge: 66
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 21:46
Wohnort: Südraum Lpz
Kontaktdaten:

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Linde » Di 22. Dez 2015, 12:03

Da ich mir im Lauf der Jahre bereits ein kleines aber feines Archiv an Büchern, speziell über Motorsport,
angelegt habe, würde es etwas dauern, hier alle einzuscannen. Deshalb nur stellvertretend, erstmal einige,
meiner Schönsten/Besten/Wichtigsten wie auch immer ... 8-) Weitere folgen ... :-d

Manfred Woll
Heinz Rosner "startet für MZ"


Bild Bild

Motorradbau in Zschopau
Peter Steiner


Bild Bild

Ing. Michael Heise
Motorrad - Renntechnik

Bild
Gruß Linde - Kaffee geht immer ! Bild

"Ich habe einfach keine Zeit für schlechte Laune und keinen Platz für Arschlöcher in meinem Leben !" Horst Lichter

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » Mo 28. Dez 2015, 22:26

Der Michael Heise ist eine sehr spannende Figur,
deshalb hier noch ein weiteres Buch von ihm:

Michael Heise
Zweitakt-Fahrzeugmotoren
Kraftfahrzeugtechnische Reihe, 1955


Das Buch behandelt grundsätzliches zu Arbeitsverhalten, konstruktiven Ausführungen und einen Absatz zu Rennmotoren.
Dateianhänge
Heise 1 001.jpg
Heise 1 001.jpg (911.04 KiB) 5233 mal betrachtet

Benutzeravatar
Steppke
Beiträge: 869
Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:15

Re: Buchvorstellungen

Beitragvon Steppke » Mo 28. Dez 2015, 22:34

Man muss seinem Moped ja nicht gleich richtig Beine machen wollen,
folgendes Buch ist auch hervorragend geeignet, einen Zweitaktmotor einfach richtig gut zu verstehen.

Christian Rieck
Zweitakt-Motoren Tuning
Leistungssteigerung an Serienmotoren
Eschborn, 1996
Dateianhänge
Rieck 1 001.jpg
Rieck 1 001.jpg (570.1 KiB) 5233 mal betrachtet


Zurück zu „Pausenraum“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast