Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Die Quatschecke
Benutzeravatar
Paulisch
Beiträge: 192
Registriert: Do 21. Jan 2016, 19:59
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Paulisch » Di 8. Mai 2018, 16:47

Das selbe Phänomen beobachte ich auch im Moment, meine Spritleitungen sind sehr weich und aufgequollen, liegt vllt auch bisschen an den Temperaturen. Hab zur Sicherheit mit Draht eine Wicklung gerödelt, weil es in Folge dessen auch gesifft hat.

Willst du n kompletten Hahn oder eine Dichtung haben?
Mit freundlichen Grüßen Pauli

SR2 Bj.57Mintgrün
S50B Bj.75Rot in Arbeit/Patina
S51B2-4 Bj.85Billiardgrün original
KR51/2 Bj.86Kackbraun original
S50,5B1 Bj.76 komplett auf S51 umgebaut :-? aber billig :lol:

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 1878
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Weimaraner » Mo 14. Mai 2018, 12:37

Ich restauriere eine Gartenbank. :)
Dateianhänge
IMG_20180510_113612.jpg
IMG_20180510_113701.jpg
IMG_20180513_190926.jpg
IMG_20180513_191003.jpg

Doc Holliday
Beiträge: 1285
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Doc Holliday » Mo 4. Jun 2018, 08:14

Seit langer Zeit mal wieder einen RH 50 zusammen gefummelt... dieser Motor entstand aus 3 Kiste und jeder Menge Einzelteilen.
Jetzt bleibt nur noch zu hoffen das die Zündspule es noch tut.. da waren 3 kg Spinnenweben drauf.
Dateianhänge
20180602_213352_resized.jpg
20180602_213400_resized.jpg
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

fruity
Beiträge: 1123
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon fruity » Sa 9. Jun 2018, 23:16

Warum nicht ne neue Zündspule? Ich hab da bisher keine Negativen Erfahrungen damit gemacht. Die im Kr50 hat problemlos die 3 Länder Tour mitgemacht und funktioniert immer noch.
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5459
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Siebenson » Sa 14. Jul 2018, 10:50

Ich hatte kürzlich das Vergnügen, an einer sehr leckeren Sache zu arbeiten. Leider war ich erst zu spät dabei, sodass die Blech-, Fahrwerks-
und Rahmenteile schon sandgestrahlt und weiss pulverbeschichtet waren. Ausgangsbasis war eine 1976er K-Schwalbe Mit 1200 glaubwürdigen Originalkilometern auf dem Tacho. Meine Person kam ins Spiel, als das Fahrzeug in alle Einzelteile zerlegt war. Nur der Motor war noch zusammen. Es gab wieder einmal erstaunliche Herausforderungen: die Ladeanlage hatte eine kalte Lötstelle. Das Schlusslicht kann nie richtig funktioniert haben. Die Scheinwerferglühlampe hatte innerlich einen Kurzschluss, sodass das Fernlicht nicht funktionierte. Ich hatte den Abblend-/Fernichtschalter zunächst im Visier. Das Zerlegen und Zusammensetzen ist doch sehr fummelig. Ich finde, dass sich das Fahrzeug trotz einiger Individualisierung, Spiegel und (bauartgenehmigte) Eierblinker sehen lassen kann:
Dateianhänge
20180713_200025.jpg
20180713_200041.jpg
20180713_200032.jpg
20180706_173945.jpg
20180706_174010.jpg
20180706_173348.jpg
20180706_173402.jpg
Im Gegensatz zum Fahrtrichtungsanzeiger ohne Prüfzeichen: Das Leuchtmittel
20180706_173336.jpg
IMG-20180706-WA0086.jpeg

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5467
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Schollega » Sa 14. Jul 2018, 17:43

Aber die Keder um die Schlüssellöcher müssen noch dran, oder? :-)
Grüße

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5459
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Siebenson » Sa 14. Jul 2018, 18:23

Freilich

Benutzeravatar
M53
Beiträge: 675
Registriert: So 17. Jul 2011, 11:07

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon M53 » Mo 16. Jul 2018, 17:13

Schönes Mokick! Auch wenns nicht ganz original ist. Ich nehme für meinen Arbeitsweg einmal die Woche das Schwälbchen. So kommen Wöchentlich nun knapp 60 km auf die Uhr und in meiner Firma eifern zunehmend mehr Leute nach. Mokick-Monday nennen wir nun den Tag. Heute hatte ich auf der Heimfahrt doch arg zu kämpfen. Musste auf Reserve, doch (fast) nichts kam. Nach 15 unangenehmen Kilometern nahm ich den Tank herraus. Das Messing Sieb, welches letztes Jahr noch da war, war bis auf Flansch und Endkappe und den verlöteten Stellen komplett verschwunden. Die Reserve dementsprechend dicht... was kippen die in unser Benzin???
naja... ich dachte daran ein Sieb aus Kunststoff einzusetzen.
Würde das von diesem MZ Hahn passen? https://www.zweirad-store.com/Benzinhahn-mit-schwarzen-Wassersack-ES-ETS-TS-ETZ

Gruß, Martin

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5467
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Schollega » Mo 16. Jul 2018, 20:12

Ja, ich glaube das ist das Modell, dass ich auch schon mal montiert hatte. Ich glaube es musste an einer Seite etwas angepasst werden.
Grüße!

P.S. Moped-Monday ist ne tolle Erfindung! :-)

Benutzeravatar
XL4723
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 09:17

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon XL4723 » Mo 16. Jul 2018, 20:58

Moped-Monday klingt wirklich gut, sollte ich auf Arbeit auch mal einführen...oder wie wäre es mit einer landesweiten Initiative dazu?! :lol:
Gruß
Ronald




www.KR51.com

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5467
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Schollega » Fr 27. Jul 2018, 16:36

Ich bin Martins Beispiel gefolgt und habe heute "Roller-friday" begangen. Ich fürchte, dass das jetzt öfter stattfinden wird. :-)
Grüße

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 1878
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Weimaraner » So 29. Jul 2018, 11:59

Der Sprit ist das aller letzte! :evil:
Vor zwei Jahren den SR 50 Tank gemacht. Entrostet, Spritsieb neu...
Jetzt stinkt selbst der verbrannte Sprit, wie ein 20 Jahre alter Scheunenfund. :x
Und so siehts aus.
Dateianhänge
IMG_20180726_190450.jpg
IMG_20180726_192034.jpg

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 1878
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Weimaraner » So 29. Jul 2018, 12:45

Dank Gunni konnte ich einen neuen Tank verbauen. :-apl :-apl :-apl
Grüße und Dank auch an Deine Eltern.
Grüße Andi
Dateianhänge
IMG_20180726_190441.jpg

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5467
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Schollega » So 29. Jul 2018, 20:26

Ich richte die Grüße gerne aus!
Grüße

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5459
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Rückrüstung in den Originalzustand

Beitragvon Siebenson » Mo 13. Aug 2018, 22:45

Heute wurde beim 353W die EBZA 2 durch eine Dreihebelunterbrecheranlage ersetzt. Vielen Dank an Gunnar für die tatkräftige Unterstützung mittels Werk- und Messzeug und seiner körperlich/geistigen Anwesenheit.

Elektronische Bauteile scheinen mir auf längere Sicht ungeeignet. Da man die Kabel an der EBZA2 auch vertauschen kann, findet man schnell heraus, wo der Fehler liegt, eine Reparatur ist allerdings schlecht möglich.
Da lobe ich mir die Unterbrecherzündung!

Gruß Swenni
Dateianhänge
20180813_195329.jpg
Die EBZA2 ist noch drin, das Frontmittelteil bereits angehoben
20180813_195334.jpg
Das Steuerteil
20180813_210950.jpg
Zack, war sie raus.
20180813_204400.jpg
Und die Dreihebelanlage drin.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 2458
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:57
Wohnort: Attendorn / Westfalen

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Raphael » Di 14. Aug 2018, 10:00

Merkt man einen Unterschied ?

Wird zumindest in der Trabant-Szene oft behauptet :"Läuft ruhiger und runder ..." ( mit Elektronikzündung) ?

Gruss vom Raffi
Manchmal denke ich : Vielleicht hast du gar kein Tourette , sondern bist einfach nur unfreundlich ...?

Der Uhu ist praktisch der Luchs unter den Adlern ...

Doc Holliday
Beiträge: 1285
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: Rückrüstung in den Originalzustand

Beitragvon Doc Holliday » Di 14. Aug 2018, 16:12

Siebenson hat geschrieben:Elektronische Bauteile scheinen mir auf längere Sicht ungeeignet. Da man die Kabel an der EBZA2 auch vertauschen kann, findet man schnell heraus, wo der Fehler liegt, eine Reparatur ist allerdings schlecht möglich.
Da lobe ich mir die Unterbrecherzündung!


Einspruch Euer Ehren ....

Ich weiß nicht wo der Fehler bei Deiner Anlage liegt bzw. lag aber ich tippe darauf dass ein Zylinder ausgefallen ist da kein Signal an der Spule ankam.
Meist liegt es nur an dem Leistungstransistor der den Ausgang schaltet oder an einem Bauteil für den Zuständigen Kreis.
Sollten Fehler an der Geber Einheit defekt sein, pflichte ich Dir bei das die Reparatur schwierig wird. Sollte es am Steuergerät liegen sehe ich dort kein Problem .

Was das ruhiger laufen angeht, nun Raffi ich denke in Folge der Elektronischen Schaltung ist der Schließwinkel immer gleich was bei der Dreihebel Anlage schnell zum Geduldsspiel wird.
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5459
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Siebenson » Di 14. Aug 2018, 19:40

Matze, es gibt keinen Fehler. Ich habe einfach so umgerüstet. Der Wagen läuft wie eh und je. Allerdings kann man die EBZA2 schon genauer einstellen. Nur wirkt sich das nicht merklich aus. Ich liebe es einfach einfach. Das Geduldsspiel macht mir Spaß!

Die Unterbrecherzündung beim Trabant hat eine Fliehkraftverstellung. Die Transistorzündung jedoch nicht. Der Trabant müsste also mit Unterbrechern besser laufen.

Beim Wartburg gibt es bei beiden Anlagen keine Frühverstellung. Das wäre theoretisch ein wirklicher Gewinn an Laufkultur!

Gruß Swenni

PS.: Braucht jemand eine EBZA2s?

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5459
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Siebenson » Di 14. Aug 2018, 19:46

Ich habe heute einen Originalen Vogelserienkoti vorn geschossen. Als Beifang gab es einen wirklich nicht sehr häufigen Beiwageneierblinker.
Gruß Swenni
Dateianhänge
20180814_123740.jpg
Originalkoti. Der muss sich jetzt nur noch Oliv verfärben.
20180814_123748.jpg
Beiwageneierblinker


Zurück zu „Pausenraum“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste