Wartburg 353W Frontkühler 1985

alles was mehr als zwei Räder hat
Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Wartburg Lenkgetriebe von 1971 zerlegen

Beitragvon Siebenson » Mo 24. Sep 2018, 19:41

Es ist mir gelungen, ein unbenutztes Lenkgetriebe für den 353 von 1971 zu ergattern. Leider ist die Lenksäule ab dem W aufpralloptimiert. Somit müsste ich die Lenkspindel tauschen. Die zwingt mich, das nagelneue Lenkgetrieb zu zerlegen. Das ist garnicht mal so schlecht, denn das alte Fett ist schon ziemlich fest und an einigen Stellen sogar verharzt. In diesem Zusammenhang entferne ich das alte Fett, um es durch modernes Kalziumkomplexfett zu ersetzen.

Gruß
S-U
Dateianhänge
20180924_190308_012.jpg
Erst wird der Verschlussdeckel abgenommen, das dahinterliegende Sicherungsblech umgebogen und die Schraube entfernt.
20180924_190313.jpg
Die Halbschale wird abgenommen und die Lenkstange nach Abnehmen der Spurstangenköpfe und der Manschetten heraus gezogen.
20180924_190316.jpg
Nun wird der Blzen wieder in die untere Halbschale gedreht und diese aus dem Dämpfungsgummi heraus gezogen.
20180924_190320.jpg
Der Dämpfungsgummi wird nun aus der Zahnstange gehebelt
20180924_190456.jpg
Flutsch...
20180924_190454.jpg
...raus ist er.
20180924_190325.jpg
Nun wird der Verschlussdeckel des Gehäuses von innen heraus gedrückt.
20180924_193438.jpg
Sodann kann die Zahnstange entnommen werden
20180924_193454.jpg
12.5.1971?
20180924_190801.jpg
Jetzt wird die Flatterbremse entnommen...
20180924_191020.jpg
Und die Lenkspindel entfernt. Sie muss später gegen eine neuere Ausführung getauscht werden
20180924_193535.jpg
Stark verfestigte Fett an den inneren Spurstangengelenken
20180924_193530.jpg
11.5.1971?
20180924_191636.jpg
Die Spurstangenköpfe werden gereinigt
20180924_191910.jpg

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Wartburg 353W Frontkühler 1985

Beitragvon Siebenson » Mi 17. Okt 2018, 22:32

Ich habe es endlich geschafft, die Bremse hinten mal zu machen. Die Radbremszylinder sind von ATE, die Trommeln vom AWE und die Beläge von Hofmüller, die durfte ich dann auch zunächst runterschleifen, damit die Trommeln drüber passen.
Dateianhänge
20181015_172119.jpg

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5538
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Wartburg 353W Frontkühler 1985

Beitragvon Schollega » Mo 22. Okt 2018, 23:29

Ich würde gern mal wieder 353 fahren! :-)

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Wartburg 353W Frontkühler 1985

Beitragvon Siebenson » Di 23. Okt 2018, 07:34

Dann sollten wir das tun!

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Winter

Beitragvon Siebenson » So 28. Okt 2018, 21:55

Heute habe ich dann mal probehalber auf Winter umgestellt.
Dateianhänge
20181028_191650.jpg

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Wartburg 353W Frontkühler 1985

Beitragvon Siebenson » Mo 12. Nov 2018, 10:52

Nun kam doch alles etwas anders. Kürzlich habe ich eher per Zufall ein neues 1990er Lenkgetriebe für den 353 erworben. Es handelt sich dabei um die verbesserte Ausführung ab 1987 aus Ronneburg. Erstaunlich ist, wie leicht dieses Bauteil im Vergleich zur älteren Variante ist. Ich werde das Lenkgetriebe schmieren und einbauen. Das 71er steht damit zur Disposition.
Dateianhänge
20181111_182847.jpg
20181111_182656.jpg
20181111_182651.jpg
20181112_105200.jpg

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Wartburg 353W Frontkühler 1985

Beitragvon Siebenson » Do 15. Nov 2018, 20:39

:D
Dateianhänge
20181115_180235.jpg
20181115_171101.jpg
IMG-20181115-WA0028.jpeg

Benutzeravatar
XL4723
Beiträge: 1276
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 09:17

Re: Wartburg 353W Frontkühler 1985

Beitragvon XL4723 » Sa 24. Nov 2018, 13:29

Hallo Swen-Uwe und alle anderen Wartburginteressierten,

hier ein interessanter Beitrag in der heutigen Mitteldeutschen Zeitung:
https://www.mz-web.de/saalekreis/schrot ... --31635336

Ralf Schaum ist hier in der Gegend sowas wie eine Legende. Im Zuge der Restauration meines 64er KR51 war ich damals auf der Teilesuche auch mal bei ihm. Seine Gaststätte „Zur Linde“ ist ein sehr beliebter Treffpunkt für Freunde des alten Blechs und jährlich findet in Teicha bei Halle (nicht mit dem Teicha bei Leipzig verwechseln!) auch ein Oldtimertreffen inkl. großer Ausfahrt statt. Für mich war vor ein paar Jahren wirklich neu, dass der Wartburg Tourist in Halle gefertigt wurde. Die Hallen stehen teilweise noch und derzeit ist dort ein E-Commerce Unternehmen ansässig.
Gruß
Ronald




www.KR51.com

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Merkwürdige Wasserpumpe

Beitragvon Siebenson » Mo 26. Nov 2018, 23:02

Ich habe noch einen weiteren neuen Wartburgzylinderkopf erhalten. Es ist mir aufgefallen, dass eine Schraubverbindung nicht vorhanden ist, an einer Stelle, wo ich sie schon für ziemlich wichtig halte. Ich habe die Pumpe demontiert und festgestellt, dass das entsprechende Gewinde im Kopf aber vorhanden ist. Habt ihr sowas schon mal gesehen?

Gruß Swenni
Dateianhänge
20181126_193253.jpg
20181126_193244.jpg
20181126_193249.jpg

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Merkwürdige Wasserpumpe

Beitragvon Siebenson » Mo 26. Nov 2018, 23:04

Ich habe noch einen weiteren neuen Wartburgzylinderkopf erhalten. Es ist mir aufgefallen, dass eine Schraubverbindung nicht vorhanden ist, an einer Stelle, wo ich sie schon für ziemlich wichtig halte. Ich habe die Pumpe demontiert und festgestellt, dass das entsprechende Gewinde im Kopf aber vorhanden ist. Habt ihr sowas schon mal gesehen?

Gruß Swenni
Dateianhänge
20181126_193253.jpg
20181126_193244.jpg
20181126_193249.jpg

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5575
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Lenkgetriebe

Beitragvon Siebenson » Mo 26. Nov 2018, 23:07

Weiterhin habe ich heute das neue Lenkgetriebe geschmiert und mit neuen Manschetten bestückt. Es könnte nun endlich eingebaut werden.
Dateianhänge
20181126_201839.jpg
20181126_201842.jpg
20181126_202857.jpg

Benutzeravatar
Jauernig
Beiträge: 585
Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:44

Re: Wartburg 353W Frontkühler 1985

Beitragvon Jauernig » Di 27. Nov 2018, 10:34

Sehr gute Arbeit! Wie lange ich schon nicht mehr 353er gefahren bin... :cry:
Allzeit gute Fahrt!
Fidel
Schmarzwatt- meine neue Lieblingsfarbe!

Wer Satire nicht versteht muss sie auch nicht lustig finden.

Wer sich nicht seiner Vergangenheit erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen. (George Santayana)


Zurück zu „Autos, Trecker usw.“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste