Infos zu CHEMNITZIA Fahrrädern gesucht

Themen zur Vor & Nachkriegsmotorisierung & dem Fahrrad
Benutzeravatar
vogtlaender
Beiträge: 169
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 13:30
Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Infos zu CHEMNITZIA Fahrrädern gesucht

Beitragvon vogtlaender » Do 14. Mär 2013, 14:09

Hallo Leute,

ich habe ja das Fahrrad meines Opas geerbt, ein Chemnitzia Sport, gekauft hat er es nach seiner Erinnerung neu im Jahre 1937 (kann auch 1936 gewesen sein, Opa war 1920 geboren und das war das Ersparte von seinem Lehrlingsgeld).

Hat jemand Bilder oder Infos?

Hintergrund meiner Frage ist: wie es halt so war, das Fahrrad war bis ca. 2002 in Betrieb beim Opa und wurde deshalb immer mal wieder "modernisiert", Sattel, Lenker, Bremse vorn usw. sind nicht mehr original.
Wartburg 311,S51,SR2,Habicht,3xStar,Yamaha FJ1200, Mifa Klapprad,Chemnitzia Sport Herrenrad Bj.37,Möve Rad,MZ125/3, 7xMZ ES175/0,MZ ES175/1,2xMZ ES250/0,MZES250/1,4xMZ ES300, MZ TS150,SUZUKI GS550M Katana,CSEPEL 250,6xPANNONIA 250, Lancia Zeta Turbo Bj.95

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5446
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Infos zu CHEMNITZIA Fahrrädern gesucht

Beitragvon Schollega » Do 14. Mär 2013, 23:57

Puh ! Ich kann leider nicht dazu beitragen.
+++ Erzgebirge 2018 +++ 24.08. - 26.08. +++
Anmeldung zum Treffen? Hier gehts lang! KLICK
+++ Erzgebirge 2018 +++ 24.08. - 26.08. +++


Zurück zu „Fahrräder und Hilfsmotoren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast