Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Moderator: Jauernig

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 2468
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:57
Wohnort: Attendorn / Westfalen

Re: Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Beitragvon Raphael » So 9. Jun 2013, 19:06

Na geht doch vorwärts !

Viel Erfolg
wünscht
der Raffi
Manchmal denke ich : Vielleicht hast du gar kein Tourette , sondern bist einfach nur unfreundlich ...?

Der Uhu ist praktisch der Luchs unter den Adlern ...

Benutzeravatar
Cloyd
Beiträge: 1501
Registriert: Di 21. Dez 2010, 22:28
Wohnort: Salzwedel

Re: Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Beitragvon Cloyd » So 9. Jun 2013, 21:15

Geil!
Dieser Minimalismus ist einfach wunderschön.


mfg Toni
Nur wer sein Moped fährt, liebt sein Moped.

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5667
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Beitragvon Schollega » So 9. Jun 2013, 23:43

Schönes Gefährt und tolle Arbeit, Arne! Bin auf das Endergebnis gespannt.
Grüße!

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5754
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Beitragvon Siebenson » Di 11. Jun 2013, 10:53

Die Auspuffentstücken sind falsch herum montiert. Die längeren "Flösschen" kommen nach unten. ;)

S-U

Benutzeravatar
iceman
Beiträge: 581
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 07:08

Re: Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Beitragvon iceman » Di 11. Jun 2013, 13:26

Swen Uwe du hast Recht,

Die Teile sind jedoch nicht endgültig Montiert sonder nur zusammen gesteckt, die Endtöpe müssen noch mals geschliffen werden und mit HitzeLack behandelt werden.

Denn noch danke für tipp ich hätte es bestimmt so gelassen.
Grüße aus Erfurt
Arne



Wer Rechschreibfehler findet darf diese behalten ;)
http://www.king-custom-art.de

knaller
Beiträge: 1
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 19:14

Re: Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Beitragvon knaller » Fr 19. Jul 2013, 19:23

Hallo ich habe auch eine KS 200 jetzt fast fertig aufgebaut, und nun eine Frage , in welcher Stellung muss ich das Teil zwischen Unterbrecher und Schwungmasse einschrauben, es ist mit N und 0 markiert. und auf der Schwungmasse ist an einer stelle ein kleiner Schlitz. ich habe ein Foto angehängt.
Wäre für Hilfe Dankbar.

Bild

Benutzeravatar
iceman
Beiträge: 581
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 07:08

Re: Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Beitragvon iceman » Fr 28. Jun 2019, 10:14

So es ist nun einige Zeit her doch nun kann ich diese Frage beantworten.
Der Nocken wird genau so angeschraubt wie er abgebiltet ist.
Auf dem Schwungrad / Rotor gibt es eine eingeschlagene Line diese mus durch das Schauglas mit dem Zeiger überienstimmen.
Dann wird der Unterbrecher auf 0,4mm eingestellt.
Grüße aus Erfurt
Arne



Wer Rechschreibfehler findet darf diese behalten ;)
http://www.king-custom-art.de

Benutzeravatar
iceman
Beiträge: 581
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 07:08

Re: Aufbau DKW KS 200 BJ 1937

Beitragvon iceman » Fr 28. Jun 2019, 10:19

Hier noch eine kleine Anleitung wie man an seine DKW einen Seitenstäder bauen kann.
Bei mir an die KS aber es geht auch an die SB Modelle.

https://youtu.be/AiH0xonihjk
Grüße aus Erfurt
Arne



Wer Rechschreibfehler findet darf diese behalten ;)
http://www.king-custom-art.de


Zurück zu „DKW Vorkrieg“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast