"Wiesel " blau

die Roller aus Ludwigsfelde
Doc Holliday
Beiträge: 1410
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon Doc Holliday » Di 18. Jun 2019, 06:02

Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Sa 3. Aug 2019, 19:05

Buchsen sind gewechselt. Die hintere Nabe ist auch wieder komplett. Schaltwelle verbaut.
So ein Iwl ist ganz schön komplex. Um Teil A anzubauen muss erst Teil B verbaut werden was wiederum nur möglich ist wenn man Teil C vorher ab nimmt und so weiter. Aber es geht vorwärts...
Die nächste Baustelle wird das umfärben der Gummiteile sein.
Dateianhänge
IMG_20190803_171105.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5687
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon Schollega » Sa 17. Aug 2019, 20:44

Steff, wie stehts? Wann geht es denn mit dem Fahren los? Ich brauche ein Ziel und würde Dich gerne zu einer Proberunde abholen. Morgen um 6:00 Uhr vor Deiner Hofeinfahrt. Anschließend fahren wir entspannt zu einem späten Frühstück. Wie sieht es aus? ;)
Grüße

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5849
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon Siebenson » Sa 17. Aug 2019, 23:03

Habta nich druff

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Fr 23. Aug 2019, 00:58

Es hängt gerade etwas...
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Sa 16. Nov 2019, 16:07

Mit kleinen Schritten gehts weiter. Die Gummiteile wurden mittels Schlauchbootfarbe auf grau umgefärbt. Der Kotflügel entmontiert und die Gabel verbaut.
Dateianhänge
IMG_20191116_151839.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Doc Holliday
Beiträge: 1410
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon Doc Holliday » Di 19. Nov 2019, 19:14

Jonny,

was ist denn Schlauchboot Farbe ?
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Sa 23. Nov 2019, 11:33

Gummifarbe aus dem Bootszubehör.
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » So 8. Dez 2019, 16:42

Das mit der Farbe funktioniert ganz gut. Ich bin weiter am zusammen stecken. Die lange Standzeit tat ihm nicht gut. Er ist an etlichen Teilen ganz schön an geknabbert und wird daher sehr viel Patina mit sich rum schleppen. Aber er wird wieder leben...ich freu mich schon.
Dateianhänge
IMG_20191208_155059.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Sa 15. Feb 2020, 18:16

Weiter gehts
Dateianhänge
IMG_20200215_161915.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
rollerguido
Beiträge: 357
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 14:28
Wohnort: Niederreissen

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon rollerguido » Sa 15. Feb 2020, 20:29

Sehr schön es wird :-) :-) :-)

mfg
Guido
"Blinker sind doof"

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Sa 29. Feb 2020, 16:56

Aber sicher Guido. Dauert bei mir halt etwas.
Heute ging es weiter...
Dateianhänge
IMG_20200229_160612.jpg
Ich hab ihn vorne schon mal verkabelt...
IMG_20200229_160657.jpg
Und mich dann mal langsam an den Motor ran getastet. Erstmal muss der Dreck ab. Lecker.
IMG_20200229_162312.jpg
Ich hoffe die Kühlung war noch ausreichend...mit Pflege wars wohl nicht weit her..
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
rollerguido
Beiträge: 357
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 14:28
Wohnort: Niederreissen

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon rollerguido » Sa 29. Feb 2020, 17:53

Der dreck hat den motor aber gut koserviert :-) :-) wenn es so aussieht dan war was undicht Zylinderkopf oder Fußdichtung evtl. Simmering unter der Riemenscheibe .

MfG
G.
"Blinker sind doof"

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Sa 7. Mär 2020, 17:46

Ich hab das Aggregat mal grob gereinigt und angefangen zu zerlegen. Kickstarter und die Kick und Schaltsegmente ließen sich problemlos entfernen. Alle Wellen sind super. Bei der Glocke musste ich ne Schraube aufboren.
Nun zu den aktuellen Problemen/Fragestellungen: Wie bekomme ich die Riemenscheibe runter. Da brauche ich Tips wie es möglichst schonend funktioniert.
Ich dachte anfänglich das die Schraube als eine Art Abzieher fungiert...dem ist nicht so oder?!
Gleiches gilt für den Rotor...wie bekomme ich den am besten ab. Möglichst ohne Spezialwerkzeug. Vielleicht können mir die erfahrenen Iwl Piloten da ein paar hilfreiche Tips geben.
Dateianhänge
IMG_20200307_145308.jpg
IMG_20200307_145429.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2060
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon Weimaraner » Mo 9. Mär 2020, 00:11

Bei dem Rotor Schraube (Rechtsgewinde) raus, Nocken ab und dann mit einer Ankerabdrückschraube (M10?) den Anker lösen.
Riemenrad müssen dir Gunnar oder Guido sagen.
Grüße Andreas

Doc Holliday
Beiträge: 1410
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon Doc Holliday » Mo 9. Mär 2020, 20:13

Jonny, ganz einfach... Für die LiMa brauchst Du eine Schraube M10 ( min. 90 mm ) zum abziehen. Vorher die M8 Schraube lösen und rausdrehen.
Beim Riemenrad die Schraube hast Du schon locker bzw ab ??? DU hast doch bestimmt die Hülsenmutter.... eigentlich den Schraubendreher hinter das Rad und vorsichtig hebeln.... oder eine längere Schraube, aber vorsicht, das ist Feingewinde. Am besten den Zylinder lösen, etwas anheben und den Kolben mit 2 gleichen Stücken Holz blockieren oder eine Koblbengabel nehmen.

Schraube könnte ich die schicken, schon mit Knebel dran
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Mo 23. Mär 2020, 17:43

Danke für die Tips, Jungs. War erfolgreich.
Auf Grund der Krise hab ich jetzt erstmal viel "Freizeit". Daher kann es zügig weiter gehen.
Meine Fragen dazu wie ich am besten weiter mache. Wie bekomme ich Primär- und Kettenritzel runter. Ich hatte vor nur die Simmerringe zu wechseln und den Block abzudichten. Der Rest sieht noch richtig gut aus und bestätigen die geringe Laufleistung.
Dateianhänge
IMG_20200323_163007.jpg
IMG_20200323_163040.jpg
IMG_20200323_163045.jpg
IMG_20200323_163020.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
rollerguido
Beiträge: 357
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 14:28
Wohnort: Niederreissen

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon rollerguido » Mo 23. Mär 2020, 20:00

Hallo
also die Lichtmaschienen seite (rechts) ist recht einfach Ritzel ab und dan das Blech und schon bist du an den Dichtringen bei der gelegenheit bitte nach der Vorgelege welle (ist in einer messingbuchse gelagert ) schauen diese sollte nicht alzuviel spiel haben und fest im Gehäuse sitzen ansonsten doch motor auf .Linke seite müssen die splinte raus und die federn dan kannst du die Kupplungsscheiben entnehmen das ritzel auf der kurbelwelle wird auch abgezogen (manchmal hilft ein wenig wärme aber keine gewalt ) zuletzt noch die mutter von der getriebe hauptwelle im kupplungskorb abschrauben ( linksgewinde glaube ich ) dazu kann man sich einen gegenhalter aus einer alten kupplungslammele bauen . und schon ist alles auseinender .

mfg
"Blinker sind doof"

fruity
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon fruity » Mo 23. Mär 2020, 20:31

Hey Guido, danke für den Tip. Aber mal ne Frage. Der Motor muss doch auf jeden Fall auf um die Lima WDRs zu wechseln, oder nicht. Kurbelwelle ist 3 fach gelagert...das heisst der linke sitzt zwischen 2 lagern, oder?!
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
rollerguido
Beiträge: 357
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 14:28
Wohnort: Niederreissen

Re: "Wiesel " blau

Beitragvon rollerguido » Di 24. Mär 2020, 07:02

für den linken Wedi leider ja
"Blinker sind doof"


Zurück zu „IWL“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast