IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

die Roller aus Ludwigsfelde
Benutzeravatar
XL4723
Beiträge: 1292
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 09:17

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon XL4723 » Sa 23. Jun 2018, 09:33

Glückwunsch Gunnar, nun kannst du mit dem Troll endlich offiziell die Straßen unsicher machen dhs2

Das mit der Wartezeit bei der Zulassungsstelle ist ja echt Wahnsinn. Aber auch hier in Halle sind es schon mehrere Wochen. Ich habe diese Woche auch einen Termin gemacht....und für den 10.07. mittags einen bekommen. Nun muss ich da sogar Urlaub nehmen. Die angeboten Zeitslots sind absolut arbeitnehmerfeindlich. Natürlich gäbe es noch die Variante, während der Öffnungszeiten zur Zulassungsstelle zu gehen, eine Nummer zu ziehen und dann den halben Tag drauf zu warten, dass man aufgerufen wird....reine Zeitverschwendung!
Gruß
Ronald




www.KR51.com

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5623
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Schollega » So 24. Jun 2018, 14:21

@Matze: Soweit mir bekannt, gibt es zwei Zulassungsstellen in der Bundeshauptstadt Berlin(in der Reicheshauptstadt war ich nie - das war weit vor meiner Zeit). Evtl gibt es noch ne dritte- da bin ich mir aber nicht sicher.
@ Ronald:
Die Variante mit dem Nummern ziehen gibt es bei uns nicht. Wäre schön! :-)
Grüße

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5623
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Schollega » So 26. Aug 2018, 22:32

Der Troll hat mich am vergangenen Donnerstag zuverlässig von Berlin nach Weimar gebracht. Das Reisen war sehr angenehm und die technischen Komponenten des Raumkreuzers haben hervorragend harmoniert. Leider ist am Ende der Fahrt, wenige Meter vor Andreas Haus, eine Feder der Bremse des Hinterrades gebrochen. Das kann halt vorkommen. Ansonsten hat der Troll toll gearbeitet und auch die Anstiege beim UT im Erzgebirge locker abgearbeitet.
Grüße!
Dateianhänge
P1030927.JPG
Tourenroller beim kurzen Rasten.

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5623
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Schollega » Mi 20. Feb 2019, 17:33

Der Tacho des Touren-Rollers war hin.
Die Nadel blieb in Nullstellung, die Kilometer wurden nicht gezählt und, wie fürchterlich, das Gehäuse war gebrochen.

Nachdem ich die Preise für gute, gebrauchte gesehen habe (Originale), habe ich mich an dem alten Tacho mal versucht. Aus irgendeinem Grund war eine kleine Futzel-Welle gebrochen und zwei Zahnrädchen hatten sich böse ineinander verbissen. Was nun zuerst war, konnte ich nicht ergründen. Die genannte Mini-Welle meinte es bei ihrem Abgang von der Weltbühne so ernst, dass sie dabei gleich das Gehäuse des Tachos zerstörte. Echt schade!

Bei diesem Schaden war eigentlich klar, dass es nicht wesentlich schlimmer werden kann. Einen defekten Tacho habe ich noch bei einem Händler um die Ecke bekommen. Das Teiletauschen in Größe XXXS dauert sechs Stunden und war optisch und funktional sehr erfolgreich. Tacho zeigt, zählt und sieht gut aus. Wieder was gelernt.

Grüße
Dateianhänge
P1040254.JPG
P1040256.JPG
P1040257.JPG
P1040260.JPG
P1040261.JPG
P1040262.JPG
P1040264.JPG

Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5663
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Siebenson » Do 21. Feb 2019, 11:09

Gunnar, das ist die eleganteste Lösung! Chapeau!
Gruß aus Köln
Swenni

Doc Holliday
Beiträge: 1337
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Doc Holliday » Do 21. Feb 2019, 20:11

Gunni,

wie hast DU den Tachoring heile runter bekommen ? Aufgebogen ? Später mit der Zange verpresst oder gibt es da auch schon Nachbauteile ?
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5623
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Schollega » Do 21. Feb 2019, 22:12

Der Tachoring hat viel Zeit gekostet. Ich habe ihn ganz vorsichtig erwärmt um eventuelle Kleber- und Dichtungsmengen zu lösen. Danach in aller Geduld und ohne große Kraft mit einem Madenzieher weiter bearbeitet. Dem Ring ist bei der Sache nichts zugestoßen.
Nachbauringe gibt es aber auch zu kaufen. Der Ring, den ich noch in einer Kiste liegen habe, sieht nicht so schlecht aus.
Grüße!

fruity
Beiträge: 1215
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon fruity » Mi 6. Mär 2019, 02:21

Gunnar reitet die Rakete.
Dateianhänge
IMG_20190306_021411.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Maluch
Beiträge: 24
Registriert: Di 12. Jun 2018, 09:37

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Maluch » Mi 6. Mär 2019, 09:27

Der Troll ist wirklich sehr schön!
Meinen herzlichen Glückwunsch an Gunnar- einen rosenholz/ beigen Troll benötige ich auch noch ganz dringend!
Grüße aus Drittepersonsingularmaskulinfurt!

fruity
Beiträge: 1215
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon fruity » Mi 6. Mär 2019, 15:00

Der Troll ist spitze. Er fährt sich auch sehr angenehm. Die grosse Limousine unter den Rollern. Die Federung ist spitze, da merkste nix. Was an Wendigkeit fehlt macht er durch Konfort wieder wett. Hat mich sehr beeindruckt, vorallem im Vergleich zum Vorgänger.
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5623
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Schollega » Mi 6. Mär 2019, 21:35

Ach wenn das Wetter doch schon soweit wäre...

Rosenbeige ist eine sehr schöne Farbe für die Dinger und macht sich bestens zu den schnittigen Formen der Karosse. In der Farbe hätte ich son Troll auch genommen. Halte die Augen mit für Dich offen, Thomas.

Grüße

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5623
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: IWL TROLL1 ( TR150) Baujahr 1964

Beitragvon Schollega » Fr 5. Apr 2019, 11:09

Ich habe einen interessanten Testbericht aus der KFT über den Troll gefunden. Hier der Link zu der Seite "Stadtroller-Berlin.de". KLICK HIER
Grüße!


Zurück zu „IWL“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast