Optimierung der Elektrik an Fahrzeugen

Tipps & Tricks aus der Werkstatt
Benutzeravatar
iceman
Beiträge: 605
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 07:08

Optimierung der Elektrik an Fahrzeugen

Beitragvon iceman » Sa 11. Apr 2020, 09:51

Hallo,
Ich habe mal einen Überblick gemacht was man an den Fahrzeugen elektrisch optimieren kann.
Natürlich am Beispiel meiner BK doch es ist übertragbar auf alle Typen.

https://youtu.be/6Vs31O82NVM

Viel Spaß.
Grüße aus Erfurt
Arne



Wer Rechschreibfehler findet darf diese behalten ;)
http://www.king-custom-art.de

Doc Holliday
Beiträge: 1405
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: Optimierung der Elektrik an Fahrzeugen

Beitragvon Doc Holliday » Mi 15. Apr 2020, 20:25

Arne,
grundsätzlich muss ich Dir zu 99 % beipflichten was die Standard Versorgung des 6 Volt Bordnetzes angeht.
Mathemaisch alles richtig R = U/I doch ist bei 6V der etwaige Verlust durch Leitungen doppelt so hoch wie bei 12 V.
Nein, ich möchte nicht auf VAPE 12 V umrüsten, aber es gibt Möglichlkeiten selbst der 40 bzw, 60 W LiMa 12 V zu entlocken.
Quasi sibd diese LiMas auf Leistungs ausgelegt. 40 bzw. 60 Watt . die etwaige Spannung ergibt sich aus abgenomender Leistung ( P = U / I ) wobei P konstant ist und sich lediglich der Strom reduziert . Den Rest macht der enstsprechende Regler, wobei 0,6 - 0,7V prod Diode bei der Gleichrichtung abfallen,
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

Doc Holliday
Beiträge: 1405
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: Optimierung der Elektrik an Fahrzeugen

Beitragvon Doc Holliday » Mi 15. Apr 2020, 20:26

es gibt auch per google sofort findbar Umbauanleitungen ( schon aus DDR Zeiten ) von 6 auf 12 V bei MZ und demzu Folge auch bei der IFA bzw. MZ BK
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

Benutzeravatar
iceman
Beiträge: 605
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 07:08

Re: Optimierung der Elektrik an Fahrzeugen

Beitragvon iceman » Mi 15. Apr 2020, 22:01

Matze,
Du hast völlig recht du benötigst einen 12V regler die Lima spielt mit.
Doch deine Verbraucher müssen dann alle 12 v sein Hupe, Zündspule Lampen etc.
Doch es gibt eins zu beachten:
Die 6V Lima sind ausgelegt das bei ca 1000 U/m
Die 6 V liefert erst ab ca 1500-2000 U/m kommen dann 12V.
Deine Kontollleuchte geht später aus und im standgas wieder an.
In dieser Zeit nimmst du die Spannung vom Akku.
Haben eine Bk Lima umgebaut und getestet das sind unsere Erfahrungen.
Deshalb habe ich mich für die DC DC transmitter entschieden meine E-Zündung läuft auch mit 12v das funzt einwandfrei.
Die Zündung kostet auch nur 60 Euro.

Hauptsache wir haben Spaß.
Sind auch nur Ideen.
Ich finde es super das nach anderen Lösungen gesucht wird, ich bin nicht allwissend.

https://www.ebay.de/i/264288497296?chn= ... F8QAvD_BwE
Grüße aus Erfurt
Arne



Wer Rechschreibfehler findet darf diese behalten ;)
http://www.king-custom-art.de


Zurück zu „Nützliches“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste