Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Die Quatschecke
Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5724
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Schollega » Mi 6. Jan 2021, 23:53

M53 hat geschrieben:Geil! und Glückwunsch! Die Ufos sind begehrt. Gerade jene für die Montage am Seil (Fahrbahnmitte).
Was hast du für ein Leuchtmittel drin? Ich habe in meinen Lampen das Vorschaltgerät drin gelassen (Ist ja bloß eine Spule und kein Trafo...). Glühbirnen gehen da niemals kaputt, weil der Einschaltstrom gedrosselt wird. Auch LED birnen haben damit kein Problem. Wenn ich Ostalgie möchte, schraube ich auch mal eine HQL rein. Die braucht dann 5 min bis sie hell ist und gibt ein wohltuendes 50Hz Brummen von sich. Ich habe mir mal 8 von diesen E40 auf E27 Adaptern gekauft... als ich den letzten eingesetzt habe, fiel mir auf, dass ich offensichtlich einen Lampentick habe :-D

Besonders mühevoll waren meine beiden Gleisfeldleuchten, welche meine Werkstatt erhellen, zu bergen. Diese waren in 5 m Höhe auf einem Mast montiert...

Damals frisch aufgebaut. :-)

IMG_20160422_105928.jpg

Martin

Mit Lampenticks kenne ich mich auch gut aus - leider ist meine "Erkrankung" schon sehr weit fortgeschritten. ;)
Das technische Innenleben in der "Badewanne" war nicht mehr gut erhalten und wurde darum entfernt. Der große Vorteil (ohne Vorschaltgerät) ist aber, dass die Lampe gleich ca. 10 Kg leichter ist. In diesem Fall habe ich die Originalität aufgegeben und Praktikabilität gewonnen.
Jetzt brauche ich nur noch eine Rundscheibenleuchte. Eine Gleisfeldleuchte wäre natürlich auch noch was... mal sehen. 8-)
Grüße!

fruity
Beiträge: 1371
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon fruity » Do 7. Jan 2021, 17:27

Ich hab mich in letzter Zeit mit einem lange nicht genutztem Fahrzeug beschäftigt. Eigentlich wollte ich es sogar verkaufen, aber irgendwie bringe Ich das nicht so wirklich über's Herz
Es geht um meinen Kr50.
Auf der Reise nach Usti und beim anschliessenden Treffen hatten sich einige Probleme ergeben. Dadurch hatte ich zwar die Möglichkeit Beifahrer in einem fantastischen Framo sein zu dürfen, aber mit eigenem Moped ists schon geiler.
Ein paar von den Baustellen wurde in den letzten Jahren schon behoben. Vergaser und Primärtrieb z.b..
Er fuhr dann auch hin und wieder mal ein paar Kilometer.
Beim letzten Mal allerdings schon etwas gequälter und auch rasselnde Kolbenringe stellten sich ein.
Nun hab ich ja gerade etwas Zeit, da dachte ich mir, setzte dich mal ran...
Zuerst den Zylinder runter....Der Kolben war ziemlich schwarz. Stoßmaß 0.6.... kein Wunder. Die Garnitur ist zwar schon gelaufen aber war nochmal verwendbar. Sie ist noch im Grundmaß. Elko Kolben. Also neue 2mm Ringe, Kanten noch etwas gebrochen, alles gereinigt und wieder zusammen mit neuer Fußdichtung..
Er lief sofort, klingt sehr sauber und zieht gut hoch.
Dann ging es weiter.
Der Lenkerbolzen fühlte sich merkwürdig an beim festziehen. Den Lenker raus und festgestellt das der Bolzen verbogen ist....erwärmt und gerade geklopft, Gewinde nachgedreht alles gereinigt und gefettet und wieder zusammen das Ganze.
Dann stellte ich fest das das Licht nicht zuverlässig geht.
Beim Kr brennt ja dann schnell das Rüli gleich mit durch, was wohl auch passiert ist.
Es lag natürlich am Schalter...dem Schmalen.
Es hatte sich in diesem eine Spinne eingenistet die auch fleissig Eier legte und mit ihrem Bau die Stromversorgung unterbrach...
Ich hab se raus geschmissen und ihre Hütte restlos beseitigt. Jetzt gehts wieder anstandslos.
Dann noch Achsspiel eingestellt, Kette geschmiert und den Zündlichtschalter entklappert.

Und nun kommen noch ein paar Fragen.

Ich durfte mal Andreas Kr fahren. Ein 60er(?)mit Schraubenfedern. Das Gerät hatte ein sehr weiches Fahrwerk das sehr angenehm auf und ab schaukelte. Meiner hingegen ist hinten Knüppelhart. Es liegt nicht an der Schwinge...schon probiert. Gab es unterschiedliche Federn für den Kr50 hinten? Ich meine die Schraubenfedern mit Gummipuffer.

Gibt es eine Bezugsquelle für die Kabeldurchführungsgummis in orginal Optik? Müssten die gleichen wie an der SR2 Lampe sein, oder?

Man hört vermutlich schon das der Roller nicht verkauft wird, sondern diese Saison regelmässig bewegt werden soll...
Dateianhänge
IMG_20210107_164041.jpg
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

fruity
Beiträge: 1371
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon fruity » Do 7. Jan 2021, 17:28

Oh das war jetzt viel Text...für ne Wartung.
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5724
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Schollega » Do 7. Jan 2021, 22:05

fruity hat geschrieben:...
Es hatte sich in diesem eine Spinne eingenistet die auch fleissig Eier legte und mit ihrem Bau die Stromversorgung unterbrach...
Ich hab se raus geschmissen und ihre Hütte restlos beseitigt. Jetzt gehts wieder anstandslos.

Das klingt nach der gewaltsamen Räumung von Besetzern ungenutzter (Im)Mobilien.

fruity hat geschrieben:Gab es unterschiedliche Federn für den Kr50 hinten? Ich meine die Schraubenfedern mit Gummipuffer.

Habe ich noch nie gehört. Mein KR ist auch senftenartig weich. Möglicherweise sind Deine mal gegen andere Federn getauscht worden?

fruity hat geschrieben:Gibt es eine Bezugsquelle für die Kabeldurchführungsgummis in orginal Optik? Müssten die gleichen wie an der SR2 Lampe sein, oder?


Ja, es sind die Gummis, die auch beim SR verbaut wurden. Bezugsquelle z.B. https://www.sausewind-shop.com/gummituelle-scheinwerfer-simson-sr1-sr2-sr2e.html

fruity hat geschrieben:Man hört vermutlich schon das der Roller nicht verkauft wird, sondern diese Saison regelmässig bewegt werden soll...

:-apl dhs2 :-3
Dateianhänge
P1000349.JPG
Steffen auf Andreas KR 50 bei der beschriebenen Probefahrt.

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2104
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Weimaraner » Fr 8. Jan 2021, 14:49

Ich wollte die Federn mal als Kleinserie auflegen, aber leider wollten nicht genug welche haben und ich wollte nicht so sehr in Vorkasse gehen. Wären sogar mit original Klemmstück und Gummipuffer gewesen.
Grüße Andreas
P. S. Cooler Wagen, Steff der muß unbedingt zurück auf die Straße mit DIR drauf.

fruity
Beiträge: 1371
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon fruity » Fr 8. Jan 2021, 15:00

Ich hätte es gern hinten weicher...dann kõnnen wir um die Wette schaukeln. Wie hast du dein Feder Problem damals gelöst?
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2104
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Was macht Ihr gerade? Werkstattbericht und Bilder...

Beitragvon Weimaraner » Fr 8. Jan 2021, 21:30

Der liebe Guido wies mich auf eine Auktion hin, wo genau diese Teile als IWL Teile deklariert feilgeboten wurden.
Ich war einziger Bieter und zack war es meins.
Grüße Andreas


Zurück zu „Pausenraum“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste