Mopedfahrt in Südasien – Dr. Langer zu Gast in Weimar 2013

Bilder von Weltreisen und Wissen aus erster Hand
Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5688
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Mopedfahrt in Südasien – Dr. Langer zu Gast in Weimar 2013

Beitragvon Schollega » Di 10. Sep 2013, 15:31

_______________________________________________________


Buchrezension "Mopedfahrt in Südasien" im Anhang - siehe unten!


Mopedfahrt in Südasien – Dr. Langer zu Gast in Weimar 2013

Im Juni 2013 fand das dritte Treffen unseres Forums auf dem bereits bekannten Gelände der "Thüringer Eisenbahnfreunde" statt.

Zwischen den riesigen Maschinen dieses Vereins, untergebracht in einem Schlafwagenzug der Deutschen Reichsbahn, haben wir ein lustiges und leider viel zu kurzes Wochenende bei bestem Wetter verbracht (Link zu den Bildern!).
Allen Beteiligten an der Organisation und Durchführung an dieser Stelle noch einmal vielen Dank!

Wir hatten das Glück, eine Zusage von Dr. Heinz Langer auf die Einladung der Organisatoren Andreas und Hendrik (alphabetische Reihenfolge) zu einem Diavortrag über seine Mopedreise von 1965/66 durch Südasien zu bekommen.

In dem fast zweistündigen Vortrag berichtete Herr Langer sehr humorvoll über seine Erlebnisse in ungewohnter Umgebung und mit einem für ihn neuen Verkehrsmittel.
Das vom Fahrzeugmuseum Suhl freundlicherweise zur Verfügung gestellte Originalfahrzeug der Reise, stellt sich im laufe des Abends als jenes heraus, mit dem Herr Langer die Fahrt erlebt hat. So kam es nach langer Zeit bei diesem Anlass gleich noch zu einem Wiedersehen zweier alter Weggefährten.
Ein weiterer, wichtiger Gast, der mit dem Wissen des Konstrukteuers den Vortrag ergänzt hat, war Herr Erhard Werner. Den Aussagen der Herren nach, haben sich die Beiden zuvor noch nie getroffen - eine echt Premiere also.

Herrn Dr. Langer und seiner ihn begleitenden Frau noch einmal vielen Dank für den Besuch, den interessanten Vortrag und den zweiten Besuch am darauf folgenden Morgen.
Für den Besuch von Herrn Werner, für den er extra eine längere Autofahrt auf sich genommen hat und seine ausführlichen Antworten ebenfalls ein sehr herzliches Dankeschön!
Dateianhänge
Bild 122.jpg
Bild 122.jpg (468.09 KiB) 57464 mal betrachtet
Bild 123.jpg
Bild 123.jpg (465.45 KiB) 57464 mal betrachtet
Bild 126.jpg
Bild 126.jpg (528.54 KiB) 57464 mal betrachtet
Bild 127.jpg
Bild 127.jpg (531.26 KiB) 57464 mal betrachtet
Bild 112.jpg
Herr Werner links, Herr Dr. Langer rechts.
Bild 112.jpg (450.53 KiB) 57464 mal betrachtet
DSC03382.JPG
Ehepaar Langer auf einem Star.
DSC03382.JPG (586.48 KiB) 57460 mal betrachtet
DSC03385.JPG
Herr Dr. Langer auf seinem Star.
DSC03385.JPG (569.2 KiB) 57460 mal betrachtet

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5688
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Mopedfahrt in Südasien – Dr. Langer zu Gast in Weimar 20

Beitragvon Schollega » Di 10. Sep 2013, 15:47

Mopedfahrt in Südasien
- eine Buchrezension -
Der Reisebericht Mopedfahrt in Südasien von Wolfgang Schrader und Heinz Langer ist im VEB F.A. Brockhaus Verlag Leipzig Im Jahr 1968 erschienen.

Das Buch gibt es im Originaldruck in gebundener Form, in der es 257 Seiten umfasst. Es beinhaltet 64 Schwarzweiß – und 16 Farbbilder. Im Anhang befindet sich eine ausklappbare Karte, die den Reiseverlauf sowohl zu Wasser, mit dem Moped und in der Luft während der fünfzigwöchigen Reise darstellt.


Im Buch wird die Reise der beiden Autoren (W. Schrader, Ingenieur und Dr. H. Langer, Arzt) beschrieben, die sich 1965 - 66 mit zwei Simson Star Mokicks auf den Weg machen, um einen Tropentest der Fahrzeuge aber auch der mitgeführten Ausrüstungsgegenstände (wie z.B. Kameras, Filmmaterial und Zelte) durchzuführen.
Ausgestattet mit einer Ausreiseerlaubnis der offiziellen Stellen und der Langstreckenerfahrung Wolfgang Schraders, der wenige Jahre zuvor mit Rüdiger König bereits 50.000 Kilometer auf SR2 Mopeds durch Afrika gereist war ( Link zum Besuch von Rüdiger König zu unserem ersten Treffen im Jahr 2011), beginnen die Autoren ihre Reise in Warnemünde per Schiff.
Die Route führt die Reisenden insgesamt 25.000 Kilometer auf den Sätteln ihrer Mopeds durch Südasien, wobei die tatsächlich zurückgelegte Entfernung von Beginn bis Ende durch Schiffs – und Flugpassagen wesentlich länger war.

Die Fahrer erhalten zwei Simson Mopeds des Typs „Star“ aus der Serienproduktion für ihre Reise. Kleinere Umbauten wie ein zusätzliches Staufach zwischen Sitzbank und Tank, entfernen von Batterie und Lenkerblinkern, Montage von Seitenkoffern und ein verstärkter Gepäckträger werden an den sonst unveränderten Zweiräder vorgenommen. Weiter werden unterhalb des Rücklichts Nummernschilder angebracht, auf die die Rahmennummer der Fahrzeuge eingetragen wird.

Die Reiseroute verläuft zunächst mit dem Schiff von Warnemünde über Hamburg durch Nordsee, Atlantik und Mittelmeer, durch den Suezkanal in den Indischen Ozean.
Die erste Station, die in Indien erreicht wird, ist Bombay. Von dort geht es auf dem Seeweg nach Karatshi (Pakistan) und wieder nach Bombay zurück. Hier beginnen die Fahrer ihre Reise auf den Mopeds, die sie über Indor, Dschansi, Agra und Dehli bis nach Srinagar in Nordindien führt.
Richtung Süden geht die Route wieder bis Dschansi auf dem Weg zurück, auf dem sie gekommen sind. Die nächsten Stationen sind Allahabad, Varanasi, Katmandu (Nepal), Kalkutta, Katlak, Madras, Bangalur, Pandshim, Mangalur,Kotshin, Mandurai und Madras, von wo es per Schiff weiter nach Malaysia und Singapur geht. Nach einer erneuten Schiffspassage gelangen die Autoren und Mopeds Kambodscha. Hier endet die Reise mit der Ausstellung der Mopeds bei der Exportausstellung 1966 der DDR in Pnom-Penh.
Herr Schrader und Herr Dr. Langer reisen mit dem Flugzeug zurück in die DDR.

Das Buch enthält viele Beschreibungen von Landschaften und berichtet über Begegnungen mit Menschen, die in ihrer Tradition und technischen Entwicklung so unterschiedlich wie die Landschaften des von ihnen bewohnten Erdteils sind.
Viele Eigenheiten der bereisten Gebiete sowie Gewohnheiten ihrer Bewohner werden anschaulich dargestellt und lassen den Leser einen kurzen Blick in ein Land werfen, dessen Zivilisation und Kultur vor über 5000 Jahren begonnen hat.

Großes Gewicht liegt auf den Beschreibungen der kulturhistorischen Leistungen vergangener und existenter Ethnien. Ebenfalls werden religiöse Sitten und Gebräuche der dort vertretenen Weltreligionen ausgeführt. Geschichtliche Exkurse in die große und bewegte Vergangenheit dieses riesigen Landes finden sich in anschaulich und interessant erläuterten Passagen.

Dem technisch interessierten Leser werden Abschnitte, in denen sich mit der Wartung und dem Betrieb der Mopeds beschäftigt wird, viel zu kurz kommen. Äußerst knapp werden die technischen Schwierigkeiten in wenigen, zwischen gestreuten Absätzen, gestreift.
Beim Lesen hätte ich mir immer wieder gewünscht, dass Probleme, Pannen und deren Behebung genauer beschrieben werden.

Zusammenfassend kann ich dieses Buch empfehlen. Ein schöner Reisebericht, der sich gut ließt und mich immer wieder bewundernd den „inneren Hut“ vor dem (Wage)Mut der Autoren ziehen lässt.

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2074
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Mopedfahrt in Südasien – Dr. Langer zu Gast in Weimar 20

Beitragvon Weimaraner » Mi 11. Sep 2013, 09:15

Sehr schön, Gunnar!

Ich habe von Herrn Dr. Langer original Abzüge seiner Reisefotos bekommen. Diese möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Die Fotos haben nun einen Ehrenplatz in einem extra Rahmen in meinem Büro.
Seht selbst:
Dateianhänge
Langer0001.JPG
Langer0001.JPG (279.65 KiB) 57446 mal betrachtet
Langer0002.JPG
OP am offenen Herzen. Ihr werdet Euch erinnern, Herr Dr. Langer erzählte davon...
Langer0002.JPG (592.45 KiB) 57446 mal betrachtet
Langer0003.JPG
Testfahrt im Erzgebirge
Langer0003.JPG (402.55 KiB) 57446 mal betrachtet
Langer0004.JPG
Langer0004.JPG (713.5 KiB) 57446 mal betrachtet
Langer0007.JPG
Langer0007.JPG (558.45 KiB) 57446 mal betrachtet
Langer0008.jpg
Langer0008.jpg (355.7 KiB) 57446 mal betrachtet
Langer0009.jpg
Langer0009.jpg (354.34 KiB) 57446 mal betrachtet

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2074
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Mopedfahrt in Südasien – Dr. Langer zu Gast in Weimar 20

Beitragvon Weimaraner » Mi 11. Sep 2013, 09:41

Und nun noch der Oberknaller!

Ein Werbeprospekt in englischer Sprache, welches die Reise der beiden Mopedhelden und die Vorzüge der Maschinen anpreist.
Dateianhänge
Langer0010.jpg
Deckblatt
Langer0010.jpg (863.39 KiB) 57444 mal betrachtet
Langer0011.jpg
Langer0011.jpg (788.07 KiB) 57444 mal betrachtet
Langer0012.jpg
Langer0012.jpg (788.59 KiB) 57444 mal betrachtet
Langer0013.jpg
Na mal schauen, bei welchem Simson-Sammler Kopien dieser Bilder wieder als eigene auftauchen :P
Langer0013.jpg (565.14 KiB) 57444 mal betrachtet

Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5688
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Mopedfahrt in Südasien – Dr. Langer zu Gast in Weimar 20

Beitragvon Schollega » Di 24. Sep 2013, 16:23

Na, man könnte auch sagen, dass in dem Prospekt die beiden Mopedreisen vereinigt werden. Immerhin werden ja beide Reiserouten abgebildet.
Grüße ;)


Zurück zu „Dias und Vorträge von Gastrednern“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast