Frage zu Fahrradpedalen

Themen zur Vor & Nachkriegsmotorisierung & dem Fahrrad
Benutzeravatar
Siebenson
Beiträge: 5795
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:29
Wohnort: Berlin

Frage zu Fahrradpedalen

Beitragvon Siebenson » Mi 20. Nov 2019, 21:59

Ich habe folgende Fahrradpedale 4x. Ich durfte feststellen, dass sich von leichter Rissbildung bis Totalkunststoffverlust alle Stufen des Verfalls an diesen Pedalen befinden. Ist das grundsätzlich so?
Gruß Swenni
Dateianhänge
20191120_164430.jpg
20191120_164423.jpg

Doc Holliday
Beiträge: 1372
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 22:46

Re: Frage zu Fahrradpedalen

Beitragvon Doc Holliday » Do 21. Nov 2019, 06:40

Hallo Swenni,

ich habe diese vor ca. 20 km an meinem Klappi installiert. NOS DDR Ware. Beim ersten starken Antritt am Berg hat es schon geknackt.
Ich gehe das von aus, dass die auch damals vor 30 Jahren nicht länger gehalten hätten. Meine lagen dunkel in einer Garage
Schrauben ist keine Kunst, es ist eine Lebenseinstellung

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Frage zu Fahrradpedalen

Beitragvon Weimaraner » Do 21. Nov 2019, 15:03

Ich kann mich erinnern, daß wir diese Pedalen früher schon Mist fanden, da sie teilweise wenige Tage nach Neueinbau schon rissen.

fruity
Beiträge: 1295
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Frage zu Fahrradpedalen

Beitragvon fruity » Sa 23. Nov 2019, 11:31

Oh, die gefürchteten Blockpedale. Die haben nie lang gehalten.
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de


Zurück zu „Fahrräder und Hilfsmotoren“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste