Auspuff reinigen....aber womit?

Schwalbe und SR4-X-Reihe (Spatz, Star, Sperber, Habicht)
Benutzeravatar
XL4723
Beiträge: 1299
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 09:17

Auspuff reinigen....aber womit?

Beitragvon XL4723 » Mo 2. Dez 2019, 07:46

Hallo zusammen,

nach vielen Jahren habe ich nun mal wieder ein Teil für meinen KR erworben...einen Auspuff. Leider ist der Auspuff nach 55 Jahren doch sehr verdreckt (alte Ölablagerungen, Straßenschmutz, etc.). Wie bekomme ich den Auspuff sauber? Wie bekomme ich die Ablagerungen im Inneren am besten weg? Kennt jemand ein Mittelchen, in das ich den Auspuff zum Beispiel „einlegen“ könnte, sodass alles schön einweicht und sich ohne Probleme entfernen lässt?
Gruß
Ronald




www.KR51.com

Benutzeravatar
vogtlaender
Beiträge: 177
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 13:30
Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Re: Auspuff reinigen....aber womit?

Beitragvon vogtlaender » Di 3. Dez 2019, 09:42

Falls du ran kommst: Biodiesel...Der löst fast alles an...Auspuff unten am Krümmer Eingang verschließen. ..In ausreichend grossen Eimer stellen falls doch nicht dicht und mit Biodiesel auffüllen...2-3 Tage stehen lassen
Wartburg 311,S51,SR2,Habicht,3xStar,Yamaha FJ1200, Mifa Klapprad,Chemnitzia Sport Herrenrad Bj.37,Möve Rad,MZ125/3, 7xMZ ES175/0,MZ ES175/1,2xMZ ES250/0,MZES250/1,4xMZ ES300, MZ TS150,SUZUKI GS550M Katana,CSEPEL 250,6xPANNONIA 250, Lancia Zeta Turbo Bj.95

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 2469
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 21:57
Wohnort: Attendorn / Westfalen

Re: Auspuff reinigen....aber womit?

Beitragvon Raphael » Di 3. Dez 2019, 11:08

Ich habe gute Erfahrungen mit Backofenspray gemacht .
Der Auspuff war hinterher blitzeblank.

Liebe Grüsse vom Raffi
Manchmal denke ich : Vielleicht hast du gar kein Tourette , sondern bist einfach nur unfreundlich ...?

Der Uhu ist praktisch der Luchs unter den Adlern ...

Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Auspuff reinigen....aber womit?

Beitragvon Weimaraner » Mi 4. Dez 2019, 20:48

Für außen nehme ich WD40 und lasse es ein paar Tage einziehen. Dabei immer wieder schön nachsprühen und feucht halten. Dann mit Bremsenreiniger alles runter und mit Monidur den Chrom polieren. Innen, wenn es trockener Dreck/Kohle ist mit einer Drahtbürste.
Grüße Andreas

Benutzeravatar
XL4723
Beiträge: 1299
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 09:17

Re: Auspuff reinigen....aber womit?

Beitragvon XL4723 » Mi 4. Dez 2019, 23:44

Hallo zusammen,

danke für die Tipps! Ich werde alles ausprobieren und euch dann das Ergebnis präsentieren :-)
Gruß
Ronald




www.KR51.com


Zurück zu „Die Vogelserie“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast